So wachsen unsere Babies auf

Von der Geburt bis zum Umzug in die neuen Familien dreht sich alles um unsere Babies. Bis dahin ist es allerdings ein langer Weg, bestehend aus Geduld, Zeit und Nachforschungen. Es muss ein Rüde für die Hündin ausgesucht werden, welcher in erster Linie gesundheitlich, aber auch von der Abstammung und natürlich dem Optischen passen muss. Da wir sehr hohe Ansprüche, vor allem den ersten Punkt betreffend haben, ist die Auswahl eine aufwändige und langwierige Aufgabe.

Dann ist es soweit: Die Welpen werden im Haus geboren.

Die ersten drei Lebenswochen haben die Babies ganz viel Ruhe um sich zu entwickeln. Sie nehmen noch nicht viel von ihrer Umgebung wahr. In dieser Zeit wird erst das Riechen, Hören und Sehen entwickelt. An erster Stelle steht Trinken und Wachsen. Wir fassen die Welpen am Anfang nur wenn es nötig ist an und heben sie nicht viel hoch.

Ab der vierten Lebenswoche nehmen die Welpen mehr von ihrer Umgebung wahr. Sozialkontakte zu Mutter und Geschwistern und natürlich zu Menschen werden aufgebaut. Das Laufen und Spielen wird sicherer und zielgerichteter. Sie wachsen mit engem Familienanschluss auf und lernen alltägliche Geräusche und Situationen Kennen. Wir beschäftigen uns sehr viel mit den Kleinen, damit der Mensch für sie eine normale und positive Erfahrung wird. Sie lernen verschiedene Menschen und Tiere kennen und erkunden den Garten. Nicht nur die Mama, sondern auch unsere anderen erwachsenen Hunde erziehen die Welpen mit.

Ab der sechsten Woche unternehmen wir ein paar kleine Ausflüge mit den Babies. Es geht zum Baumarkt, Fressnapf oder einfach auf einen Parkplatz, wo die Kleinen sich erstmal alles anschauen dürfen. Wir achten sehr darauf, den Babies viel zu zeigen, sie dabei aber nicht zu überfordern. Unser Ziel ist es die Kleinen bestmöglich auf ihr weiteres Leben vorzubereiten ohne, dass sie gleich einen "Kulturschock" bekommen.

Wenn die Kleinen dann Ausziehen, kennen sie

Trocken- und Frischfutter,

Halsband und Leine,

Autofahren,

Transportbox,

verschiedene Menschen und Tiere,

verschiedene Umgebungen, Geräusche und Gerüche

und werden schon langsam stubenrein.

Wir versuchen unsere Welpen bestmöglich auf ihr Leben mit ihren neuen Menschen vorzubereiten um ihnen die Umstellung so leicht wie möglich zu machen. das Wohl der Kleinen liegt uns sehr am Herzen und auch die neuen Besitzer sollen einen gut geprägten und aufgezogenen Welpen bekommen.

Der Kontakt zu den Welpenkäufern auch noch lange nach dem Kauf ist uns ebenso wichtig. Wir möchten keines unserer Babies aus den Augen verlieren und den Besitzern immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch in schwierigen Situationen mit ihren Hunden versuchen wir zu helfen wo wir können.

Sie sind Geschenke des Lebens, die das Leben ganz besonderer Menschen bereichern werden.